Werte

Werte fallen nicht vom Himmel. Jeder bestimmt seine Werte selbst.

Als Kind haben mir meine Eltern „Werte“ vermittelt, die ich zu meinen gemacht habe – ob bewusst oder nichtbewusst. Aber getan habe ich es – und nicht sie. Sie haben mir nur das Angebot gemacht – und ich habe zugegriffen.

Selbst das, was ich über Epigenetik mitbekommen habe, habe ich zumindest akzeptiert und mit Leben erfüllt. So zu denken und mich nicht als Opfer der elterlichen Erziehung oder vergangener Zeiten anzusehen, macht mich frei.

Freiheit, Würde, Ehrlichkeit: Werte gibt es genug, Klagen über ihren Verfall auch. Sie sollten nicht verkündet, sondern gelebt werden.