Springe zum Inhalt →

Ist das Leben ein Mysterium?

Ja, das Leben ist ein Mysterium, weil wir es dazu gemacht haben.

Wir haben versucht, es in das Gefängnis unseres Denkens einzusperren, mit dem wir es angeblich zu verstehen suchten.

Doch tatsächlich wollten wir es nutzen und gebrauchen können und unserem eigenen Willen unterwerfen. Was für eine Anmaßung!

Die Quittung dafür bekommen wir gerade präsentiert.

Es geht dabei nicht um den Verstand, sondern die grundlegenden Strukturen unseres Denkens.

Wir haben nicht nur versucht, die Welt und damit uns selbst zu erkennen, sondern wir wollten etwas in Worte fassen, das sich nicht in Worte fassen lässt.

Veröffentlicht in Blog