Weiter geht es

Nachdem ich meine Erfahrungen mit den Gedanken Krishnamurtis in Beziehung zu setzen versucht habe, will ich jetzt den logischen nächsten Schritt gehen, nämlich Krishnamurtis Gedanken zu meinen Beziehungen in Beziehung zu setzen.

Warum das? Weil ich mein Leben als ein einziges In-Beziehung-Sein beschreiben würde. Kürzlich fragte mich ein Freund, warum ich so geworden bin, wie ich nun malgeworden bin. Da wurde mir klar, dass ich immer nur Antworten auf die Dinge gegeben habe, die ich erlebte.

Ich bin exakt so, wie ich mich zu den Ereignissen meines Lebens in Beziehung setze. Nichts sonst.