Bild
Prinzipien des Lebens

Rechtschaffenheit

Die erste der zentralen Tugenden des Bushidô ist Rechtschaffenheit. Man strebt stets danach, das Richtige zu tun, auch wenn (und erst recht dann!) einem die Entscheidung schwer fällt. man entscheidet sich für das Richtige, auch dann, wenn es einem selbst nicht zum Vorteil gereicht.

Manchmal kommen wir in den Genuss eines uns nicht zustehenden Vorteils, ob durch den Fehler anderer oder durch einen eigenen Fehler, der unbemerkt bliebt. Doch statt die Situation auszunutzen, stellen wir die Dinge richtig.

Oder jemand nimmt irrtümlich etwas Schmeichelhaftes über uns an, doch statt zu schweigen, stellen wir klar, dass uns diese ‚Ehre‘ nicht gebürt.

Nur so können wir sicher sein, korrekt behandelt zu werden und nur so können wir unsere Würde aufrecht erhalten.