Bild
Prinzipien des Lebens

Freundlichkeit

Für viele Menschen ist es eine wirkliche Herausforderung, Freundlichkeit gegen über allen Menschen zu bewahren - und zwar wirklich allen Menschen. Auch meinen schlimmsten Feind muss ich nicht diffamieren.

Denn bei diesem Verständnis von Freundlichkeit geht es um Nächstenliebe. Und die darf nicht bei einer kleinen Gruppe von Menschen aufhören. Wenn wir die Welt als das in sich differenzierte Eine sehen können, wie es Hans-Peter Dürr formuliert hat, dann verstehen wir, warum das so wesentlich und bedeutsam ist.

Und elementar wichtig, gerade auch für uns selbst. Einen Anderen zu diffamieren und zu beschimpfen bedeutet letztlich, sich selbst zu diffamieren und zu beschimpfen!

Freundlichkeit und Nächstenliebe aus egoistischen Motiven heraus zu praktizieren - das hat definitiv etwas. Ganz abgesehen davon, dass, senden wir Freundlichkeit in die Welt hinaus, wir auch Freundlichkeit zurückbekommen.