Bild
Prinzipien des Lebens

Ehre

Ehre ist ein zweischneidiges Schwert, nämlich dann, wenn man glaubt, dass einem ein anderer die eigene Ehre nehmen kann. Das kann aber niemand, denn nur ich selbst kann mir meine Ehre abschneiden.

Dazu zu gehören oder ein persönliches Ziel zu erreichen ist für viele Menschen ein Grund, auf die eigene Ehre zu verzichten. Doch wie sehen wir einen solchen Menschen? Sicherlich nicht mit Wertschätzung!

Die eigenen Ehre gebietet es einem, dass man sich weder wissentlich korrumpieren noch von einem anderen für etwas benutzen lässt, das man ‚eigentlich‘ ablehnt oder gar für unmoralisch hält.

Ehre und Selbstachtung gehen Hand in Hand. Gebe ich meine Ehre auf, verliere ich meine Selbstachtung im selben Augenblick.