Peter D. Zettel
Ich. Mein größtes Rätsel.

Ich – Mein größtes Rätsel

Was haben ein Free-Climber, ein Budō praktizierender Kampfkünstler und ein Motorradfahrer mit einem Mystiker gemeinsam? Wissen Sie nicht?

Es ist ganz einfach: Sie sind in der Lage so zu sein, wie wir alle sein könnten. Das ist die Faszination, die davon ausgeht, weil genau das die Sehnsucht eines jeden Menschen ist. Davon bin ich überzeugt.

Seit ich mit 65 Jahren Motorradfahren gelernt habe, habe ich begriffen, warum das so ist. Beim Motorradfahren gibt es eine ganz einfache Regel: Angst entspringt dem Bedürfnis zu kontrollieren, was nicht zu kontrollieren ist: das Leben.

Je weniger man zu kontrollieren sucht, desto besser wird man. Alle vier, Free-Climber, Budōka, Motorradfahrer und Mystiker geben im Idealfall jegliche Kontrolle auf und überlassen sich ‚ihrem‘ Nicht-Bewusstsein, wenn sie ihrer Faszination folgen.

Die Frage ist: Warum tut das nicht jeder und immer?